Stadtführung in Paris: Tour durch das Künstlerviertel Montmartre

Gespannt machte ich mich auf den Weg zu meiner Tour durch das weltbekannte Künstlerviertel Montmartre in Paris. Dort angekommen erwartete mich mein Guide Nicole bereits und begrüßte mich mit einem strahlenden Lächeln.

Die Gassen in Montmartre mit den bekannten Lokalen des Viertels.

Kulinarische Köstlichkeiten in Paris

Nicole startete die Führung durch Montmartre mit einigen kulinarische Tipps und zeigte uns die berühmten Cafés und Restaurants des Viertels wie zum Beispiel das Café „Les 2 Moulins“ aus dem Film „Die fabelhafte der Welt der Amélie“.

Französisches Gebäck in einer traditionellen Bäckerei in Montmartre

Bei einem kurzen Zwischenstopp in einer der preisgekrönten Pariser Bäckereien, konnte ich mich dann selbst von der französischen Backkunst überzeugen, bevor es weiter ging zu den Kunstwerken und Wohnorten bekannter Künstler von früher und heute.

Berühmte Künstler und Street Art-Werke

Viele Künstler haben im Viertel Montmartre gelebt.

So führte uns der weitere Weg vorbei an den Street Art-Werken der Künstlerin Miss.Tic. Ihre schwarz-roten Graffitis sind in der ganzen Stadt zu finden und mittlerweile weltweit bekannt. Auch die ehemaligen Wohnhäuser und Stammlokale berühmter Künstler wie Van Gogh oder Pablo Picasso durften natürlich nicht fehlen.

Ein weiterer Stopp unserer Tour war die Mur des je t`aime (Die Wand der Ich Liebe Dichs). Diese ist neben dem Eifelturm wohl einer der romantischten Orte in Paris und ein idealer Fotostopp für Verliebte. In über 300 Sprachen sind hier Liebeserklärungen zu finden.

Fotostopp für Verliebte in Montmartre

Die besten Fotostopps in Montmartre

Neben der Mur des je t`aime hatte Nicole weitere Geheimtipps für schöne Erinnerungsfotos abseits der belebten Touristenplätze parat. Von der Basilika Sacré-Cœur bis zu den letzten Windmühlen von Paris gab es ausreichend Zeit zum Fotografieren und Bewundern bekannter Sehenswürdigkeiten.
Sacré-Cœur und die Windmühlen in Montmartre sind bekannte Sehenswürdigkeiten.

Der zweistündige Spaziergang verging wie im Flug. Auf unserer Tour durch Montmartre erhielt ich einen umfassenden Überblick über die Geschichte und Kultur des Viertels und ließ mich von der entspannten Atmosphäre der malerischen Gassen in den Bann ziehen.

Von der Hektik des Stadtzentrums und dem Trubel an den bekannten Sehenswürdigkeiten, war in Montmartre kaum etwas zu spüren. Vielen Dank noch mal an Nicole von Stadtrundgang Paris für diese spannende Führung.