Mit dem Nachtwächter durch Bonn

Der Nachtwächter in BonnJetzt wohne ich schon seit fast 36 Jahren in der schönsten Stadt am Rhein und habe noch nie eine Stadtführung mitgemacht.

Da war eine Tour mit dem Nachtwächter durch Bonn die Gelegenheit einige Wissenslücken bezüglich meiner Heimatstadt zu schließen. Leider hatte das Wetter an diesem Abend schwer etwas dagegen. Es regnete in Strömen. Doch das kann einen hart gesottenen Rheinländer ja nicht abschrecken.

Ausgangspunkt der Nachtwächter Tour war das Brasseufer in Bonn und zunächst standen noch einige organisatorische Dinge auf dem Programm. Eine Vielzahl der Teilnehmer musste die Tour noch bezahlen. Gott sei dank hatte ich einen guiders Voucher und musste mich nicht mit den anderen um den jungen Mann drängeln der das Geld  einsammelte.

Nach einer Weile ging es denn endlich los. Ich war schon gespannt wie der Nachtwächter wohl ist? Und siehe da, wir biegen um die Ecke und werden von einem waschechten Bonner Nachtwächter aus dem 17. Jahrhundert empfangen. Dementsprechend ist denn auch die Ansprache. „Ist jemand von euch etwa Protestant?“ Ihr ahnt es schon, Protestanten haben in Bonn des 17. Jahrhunderts einen eher schweren Stand. Was dahinter steckt verrät euch der Nachtwächter.

Mit dem Nachtwächter vor dem Bonner Münster

Nachdem der Nachtwächter uns über unsere Rechte und vor allem die Pflichten als neue Bonner Bürger des 17. Jahrhunderts aufgeklärt hatte, ging es in Richtung Stadttor. Denn wir begehrten ja als neue Bürger Einlass bei unserem Nachtwächter.

Bonn hatte damals 4.000 Einwohner und war komplett von einer Stadtmauer umgeben. Ok, dass wußte ich bereits, aber das Bonn damals eine Insel im Rhein war, also, dass ein Altarm des Rheins an Bonn parallel zum Rhein vorbeiging. Mal ehrlich, wusstet ihr das? Oder warum die Wenzelgasse im Herzen Bonns Wenzelgasse heißt? Oder was der Godesberger Bach mitten in Bonn macht. Der Nachtwächter kennt jedes Detail und das Bonn des 17 Jahrhundert lebt vor eurem geistigen Auge.

Doch ich will hier nicht zu viel erzählen, denn diese Tour muss man einfach selber mitgemacht haben. Sei es ob Einwohner von Bonn oder Besucher der ehemaligen Hauptstadt. Der Nachtwächter ist ein Bonner Original und ist sowohl als Schauspieler als auch als Stadtführer einmalig. Ich war richtig in den Bann gezogen und hatte das Gefühl in eine andere Zeit abgetaucht zu sein. Danke an das Team von Stattreisen Bonn für diese einmalige Tour.

[ratings]