Wo Wanderer den Turbo zünden: Speedhiking im Berchtesgadener Land

Die Stöcke klappern, die Pulsuhr piepst wild: Wenn Wanderer in den Bergen den Turbo zünden und die Höhenmeter im Laufschritt erklimmen, feilen sie beim Trendsport Speedhiking an ihrer Fitness. Im Berchtesgadener Land haben Tempo-Wanderer Gelegenheit, die flotte Variante des Bergaufgehens an der Seite von Guides auszuprobieren. Am 10. September werden während des 1. Wanderfestivals zwei verschiedene Touren angeboten. Wer etwa das Kehlsteinhaus ins Visier nimmt, den trennen rund 6 Kilometer und 700 Höhenmeter vom Ziel. Nicht minder anspruchsvoll ist das Hochgeschwindigkeits-Hiking auf die Kneifelspitze, das am 10. und 11. September ansteht. Egal für welche der beiden Routen man sich entscheidet: Nach einem zügigen Aufstieg darf sich der Puls bei einer zünftigen Brotzeit erst mal eine Pause gönnen. Beide Touren kosten jeweils 59 Euro inklusive Guides, Verpflegung und gegebenenfalls Transfers.

Beim Speedhiking steht eindeutig der sportliche Aspekt im Vordergrund. „Ziel ist es, den Berg so schnell wie möglich zu besteigen“, sagt Bergführer Toni Grassl. Die Hochgeschwindigkeits-Wanderer sind deshalb besonders spartanisch ausgerüstet, tragen leichte Bergschuhe, Funktionskleidung und meist auch eine Pulsuhr. Auf schwere Rucksäcke wird verzichtet. Ausgebildete Guides passen unterwegs auf, dass sich niemand verausgabt.

Obwohl sich die konditionsstarken Wanderer bei den Touren zum Kehlsteinhaus und auf die Kneifelspitze keinen Wettbewerb liefern, haben alle mit einem mächtigen Gegner zu kämpfen: dem Panorama. Denn die Routen führen hinauf in die alpinen Regionen im Angesicht des mächtigen Watzmann-Massivs, in denen eigentlich jede Kehre zum Stehenbleiben, Schauen und Staunen verführt. Wer hier standhaft bleibt, freut sich oben

im Ziel über eine tolle Zeit und eine zünftige Stärkung für den Abstieg.

Übrigens: Das 1. Wander-Festival im Berchtesgadener Land findet vom 9. bis 11. September statt. Aktive können insgesamt zwischen 19 geführten Touren wählen, die von der Familienwanderung über Genießertouren bis hin zu Kletterpartien reichen. Buchbar ist das Festival als Arrangement ab 79 Euro mit zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück, Verpflegungsgutscheinen, Karten-Material und weiteren Extras.

Weitere Infos:

Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Bahnhofplatz 4, 83471 Berchtesgaden,

Tel.: 0 18 05 / 86 52 00, info@berchtesgadener-land.com, www.berchtesgadener-land.com#

Fotos: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH und Nationalpark Berchtesgaden