„guiders unterwegs“ Riverbug Tour im Harz

Die Gruppe vor dem Start einer aufregenden Riverbug-TourDas Team von guiders war wieder unterwegs und hat einmal eine Riverbug Tour im Harz getestet. Doch was hat es überhaupt auf sich mit einem „Riverbug? Bei einem Riverbug handelt es sich um eine Art kleines „Einmann-Schlauchboot“. Man sitzt rückwärts und paddelt mit den Händen. Das wollten wir natürlich einmal ausprobieren. Diesmal sind wir sogar von einem Team des ZDF begleitet worden. (Sendung vom 23.08.2012)

Wir haben uns also am 23.08.2012 auf den Weg in den Harz gemacht. Zu Jens Habich von Adrenalintours, der einer der wenigen Anbieter ist,  der Riverbug Touren überhaupt anbietet. Nach einer ausführlichen Einweisung und einer ersten Abkühlung (das Wasser hatte 8 Grad) ging es los und wir haben uns auf dem ungewöhnlichen Fortbewegungsmittel die Rhume hinunter bewegt.

Plötzlich stoppt Jens und fragt: „Hört ihr das Rauschen?“ Und in der Tat das Rauschen kündigte die ersten Stromschnellen an. Nach einer weiteren Einweisung und Tipps zum Befahren der Stromschnellen fing dann auch der Actionpart der Tour an. Wagemutig überwunden wir die Passage. Alle? Fabian der Reporter vom ZDF testete erst einmal ob das Wasser wirklich immer noch so kalt ist. Schließlich haben wir aber alle die Stelle überwunden und dann hieß es erst mal: Versenke deinen Nachbarn! War ja schließlich ziemlich warm und das Wasser hatte genau die richtige Temperatur für eine Abkühlung.

Wie hat dir dieser Bericht gefallen? Die Autoren des Blogs freuen sich immer über Bewertungen. So können wir kontinuierlich an der Qualität unserer Artikel arbeiten.

[ratings]