Archiv der Kategorie: Stadt Special

Unsere Guides bieten für jeden Anlass und Termin die richtige Tour an. Sucht und bucht auf guiders.de geführte Touren. Ihr findet dort Touren aus unserer Kategorie geführte Städtetouren

geführte Tour über Pützchens Markt

Karussel Pützchens MarktEine geführte Tour über einen der wohl bekanntesten und ältesten Jahrmärkte Deutschlands bietet ab diesem Jahr der Verein SattReisen e.V. Bonn an. Den Verein gibt es nun bereits seit 23 Jahren. Er hat sich es zur Aufgabe gemacht Bonn erlebbar zu machen. Die Stadtführer des Vereins ermöglichen dem Interessierten einen Zugang zu den verborgenen „Schätzen“ dieser wunderschönen Stadt am Rhein. Viele Dinge sieht man nämlich auf den ersten Blick gar nicht. So ist dann auch die Idee zu einer Tour über PüMa – so nennen die Bonner liebevoll ihre Kirmes – enstanden. Viele sehen immer nur den riesigen Jahrmarkt mit den bunten Lichtern und eigenartigen Gerüchen. Was aber hinter den Kulissen passiert und wie der Markt entstanden ist bleibt vielen verborgen. weiterlesen

Geführte Touren zu den verborgenen Bildern einer Stadt

Durch geführte Touren werden Street Art Kunstwerke zu ganz besonderen Sehenswürdigkeiten. Guides die sich in der Szene auskennen, oder gar die Künstler selbst, führen kleine Gruppen zu den Bildern und liefern viele spannende Hintergrundinformationen. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff Street Art? Artwalks Berlin findet dafür die folgende sehr schöne Definition:

“StreetArt verweigert sich der Kommerzialisierung. Wichtig ist der Ästhetische Eingriff in das Stadtbild, als kommunikative Tat und als subversiver Akt der Aneignung an der Grenze zur Illegalität.“

Der Guide vermittelt dem Reisenden in einer gewissen Weise die (künstlerische) Seele einer Stadt. Denn die Künstler beschäftigen sich in ihren Kunstwerken mit ihrer Stadt und vor allem mit Ihren Bewohnern. Wer sich also auf seiner Städte Tour außerhalb des „normalen touristischen Programms“ bewegen möchte, der sollte eine Street Art Tour – zu dem Puls einer Stadt – unbedingt mal ausprobieren. Eine Metropole der Street Art Kunst findet Ihr in Berlin. Hier gibt es berühmte Künstler wie etwa Banksy und Brad Downey und viele mehr. So findet man auch einige Anbieter die geführte Touren in Berlin anbieten:

http://www.stadtlust.com

http://artwalks-berlin.de/

Wer mehr über die Street Art lesen möchte den können wir den Artikel der SZ vom 20.03.2010 sehr empfehlen.

Einen schönen Reisebericht findet ihr auf den Seiten von www.tripsbytips.de: Eine konkrete Route um Streetart in Berlin zu entdecken gibt es nicht. Man findet sie meist zufällig bei einem Blick aus dem S-Bahn Wagen. Aber genau das macht sie so reizvoll. Sie sind aufgrund ihrer Größe nicht zu…mehr

Sollte Euch noch etwas interessantes zu geführten Street Art Touren einfallen, dann freuen wir uns über Eure Hinweise.

Bildnachweis: © Wilson Urlaub / pixelio.de

THE ROYAL WEDDING WALK

Eine ganz besondere geführte Tour bietet dieser Tage das Unternehmen „London Walks“ an. Dort kann man bei dem weltbesten Tour-Guide eine aufregende Tour durch St. James buchen und wandelt geführt von Karen Pierce-Goulding auf den Spuren der Royals. Karen hat in diesem Jahr die Prestige trächtige Auszeichnung „Blue Badge Guide of the Year“ erhalten und wurde von dem Magazin „Travel & Leisure“ zum weltbesten Tour-Guide gekürt. Eine spannende Führung im Zeichen der Hochzeit von Kate und William dürfte somit garantiert sein.

Die NZZ hat über diese Tour vor kurzem einen Artikel verfasst und kann unter diesem Link gelesen werden:  NZZ

Buchbar ist die Tour auf den Seiten von walks.com: London Walks

 

Report Visite Rungis

Es ist kurz vor fünf Uhr morgens

Die Stadt ist noch nicht aufgewacht. Auf den regennassen Trottoirs stöckelt eine Dame in sehr kurzem Rock heimwärts, ein paar einsame Taxis kurven um den Bronzelöwen auf der tagsüber verkehrsumtosten Place Denfert-Rochereau. Es ist kurz vor fünf Uhr morgens. Wir warten, manche können ein Gähnen nicht unterdrücken. Nur Monsieur Grandjean ist bereits putzmunter und plaudert drauflos. Er hat als Metzgermeister in einem Juradorf gearbeitet und ist Weckerrasseln mitten in der Nacht gewohnt. Zum ersten Mal wird er jenen Pariser Markt besuchen, der ihn mit Schinken, Würsten und Terrinen belieferte. »Rungis ist der Stolz der Franzosen. Frischer geht’s nicht«, sagt Monsieur Grandjean voller Ehrfurcht…weiterlesen