Winterurlaub planen – Vorschau auf die Wintersaison in den Alpen

Bereits im Spätsommer geht es gewöhnlich daran, den nächsten Winterurlaub zu planen. Da möchte jeder wissen, wo Ski und Rodel gut sind. Viel Schnee und tolle Ski- und weitere Wintersportangebote, das haben die Alpengebiete in Österreich auch in der kommenden Wintersaison garantiert zu bieten. Die Gletschergebiete in den Alpen in Österreich bieten unbedingte Schneesicherheit. In den schönen Wintersportgebieten von Sölden, Schladming und dem Zillertal wird der Schnee bestimmt mitspielen, wenn hier ein sportlicher Aktivurlaub oder ein erlebnisreicher Familienurlaub im Schnee geplant ist. Die freundlichen Hotels und Pensionen in den Skigebieten erwarten für die kommende Wintersaison ihre Gäste mit bestem Service. Familien sind in den Skigebieten der österreichischen Alpen und Voralpen gern gesehen.

Schneeparadiese, endlos lange Pisten in Österreich

Ein tolles Skiparadies mit Schneegarantie ist Mayrhofen im Zillertal mit 133 Pisten-Kilometern und der steilsten österreichischen Piste. Im Zillertal sind über 2 m Schneehöhen zu erwarten. Auf dem Hintertuxer Gletscher und dem Mölltaler Gletscher werden auch in diesem Winter die Schneehöhen zwischen 2,30 m und 2,90 m zu messen sein. In Arlberg erwarten die Urlauber 190 Pisten-Kilometer mit besten Schneebedingungen. Auf dem Dachstein sind auch in dieser Wintersaison Schneehöhen von rund 1,50 m zu erwarten. Hervorragende Schneeverhältnisse bietet immer das größte zusammenhängende österreichische Skigebiet, Brixental am Wilden Kaiser mit 279 Pisten-Kilometern und 11 km beleuchteten Rodelbahnen für die Schlittenfans. Rodelvergnügen mit der ganzen Familie kann nach Herzenslust auf der schneereichen Wildkogelbahn mit 14 km Länge, auf der Naturrodelbahn im Pinnistal, in Schladming mit der schnellen Abfahrt über 850 m und vielen weiteren Rodelbahnen genossen werden. In diesen und weiteren Alpengebieten in Österreich mit ausgedehnten Skigebieten kann problemlos schon langfristig im Voraus der Winterurlaub gebucht werden. Die sicheren Schneehöhen der beliebten Skigebiete bieten auch bei weniger starken Neuschneefällen immer die besten Wintersportbedingungen.

Gut informiert über beste Wintersportbedingungen in den Urlaub

Wer vor dem Winterurlaub in einer bestimmten Region ganz genau wissen will, wie es um die Schneehöhen in den Alpen bestellt ist, kann sich im Internet hierzu die jeweils ganz aktuellen Informationen holen. Für alle Alpen-Skigebiete in Österreich können die aktuellen Schneehöhen online abgefragt werden. Die rund 600 Skiorte in Österreich können allerdings gewöhnlich mit ganz ausgezeichneten Schneebedingungen auf den Skipisten und den herrlichen beleuchteten Rodelbahnen dienen. Wir hier jetzt bereits den Urlaub für ungetrübte Wintersporterlebnisse bucht, braucht sich eigentlich über zu knappen Schnee keine Gedanken machen. Je eher der Winterurlaub gebucht wird, desto sicherer ist auch die gewünschte Unterkunft in einem Hotel oder einer Pension in den Wintersportgebieten. Bei günstigen Angeboten muss keine Zurückhaltung geübt werden aus Furcht, dass die Ski- und Rodelbedingungen vielleicht weniger gut sein könnten. Urlaubsplaner dürfen auch sehr frühzeitig buchen. Die Schneeverhältnisse in diesen Winterparadiesen enttäuschen in keinem Winter.